Sollbruchstellen am 24.11.2013 – zwei Installationen

Zur aktuellen Jahresausstellung “Sollbruchstellen” sind zwei Wandinstallationen entstanden. Beide haben eine Größe von rund 3,50 m zu 2,40 m.

Zur Eröffnung erscheint das Künstlerbuch “Etwa 40 % Prozent” in einer einmaligen Auflage von 29 Exemplaren.

Installation des Künstlerbuches “Etwa 40 % Prozent”

Installation “Sollbruchstellen: Mädchen”

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Was ist ausbildern?

In den letzten Tagen kommen immer wieder Menschen und fragen: Was ist denn eigentlich dieses Ausbildern? Mit dieser kurzen Erläuterung können sie demnächst einfach auf meine Seite verwiesen werden.

Die Idee ist einfach: eine Serie von Bildern herstellen, die einzig den Zweck haben, in die Öffentlichkeit ausgesetzt zu werden. Nachts gehe ich allein oder mit Freunden durch die Stadt und hänge an öffentlichen oder privaten Orten diese Bilder auf. Wer ein solches als der oder die Erste entdeckt, darf es sich mitnehmen. So kommt man auf günstige Art an ein Original.

Manchmal hängen die Arbeiten auch ein oder zwei Tage, ohne überhaupt gesehen zu werden, aber irgendwann sind sie dann doch verschwunden. Ich freue mich immer, wenn ich erfahre, wer nun eines dieser Bilder hat. Aber notwendig ist das natürlich nicht.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Ausbilderung am 29.09.2013

Nach öffentlicher Einladung zum Ausbildern in Neheim gemeinsam durch die Nacht gelaufen. Regel: Wer mitkommt, darf nicht abhängen.

Dieses Mal fanden sich die “Tafel” in der Sternstraße und der Wochenanzeiger auf der Apothekerstraße als geeignete Orte

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Streetart in Neheim: Ausbilderung zum 13.09.2013

Damit auch zukünftig jeder Freitag der 13. als Glückstag für einige dienen kann, haben Karl Hosse und ich uns nachts ganz spontan entschlossen, mal wieder auszubildern und die Orte haben uns gefunden. Auf dem Weg in die Stadt mussten wir wegen eines amüsanten Plausches kurz am Kaiserhaus Halt machen. Nachts können sogar unglaublich hohe Absätze bei einer winzigen Person zum Gesprächsthema werden. Den wunderbar beleuchteten Glastüren verlangte es nach einem von Karls Bildern.

Der Seitenwechsel war begleitet von der Entdeckung einer netten kleinen Bäckerei, zumindest aber einem Backshop. Auch dieses Schaufenster wollte unbedingt einmal von uns bestückt werden. Da konnten wir gar nichts gegen machen. Aber hier ging es nur um eins: AHOJ

Uralte Gewohnheiten zwangen Karl und mich gen Innenstadt. Man soll ja gar nicht glauben, wieviele Schaufenster dort noch leer sind, ja geradezu herzallerliebst darauf warten, endlich wieder einmal etwas Spannendes zu erleben. Auch die gute alte Marienapotheke, die sich inzwischen wohl einem Konsortium mit dem schönen Namen Linda angeschlossen hat, lachte uns mit neuem Spardesign an, auch hier unser Gruß: Ahoj

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Revierkunst

Am 21. und 22.09. werden Arbeiten von Stephanie Neuhaus und mir auf der Revierkunst, einer Kunstmesse in Bochum, zu sehen sein. Neben 33 anderen eingeladenen Künstlern werden dort einige Arbeiten in jeweils eigener Koje präsentiert. Weitere Informationen findet man unter revierkunst.com. Ich freu mich drauf!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Videos zur Wucherung in Hüsten

https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=gP34fmbDorw

http://www.youtube.com/watch?v=mz2EGf1K3Bs&feature=youtu.be

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Wucherung in Hüsten

Vom 21. auf den 22.06.2013 entstand in der Ludgeri-Passage im Arnsberger Ortsteil Hüsten eine zweite Wucherung. Dieses Mal waren beteiligt Stephanie Neuhaus, Haimo Hieronymus und als Gäste Sebastian Witt, Sebastian Ziemann. Die musikalische Untermalung wurde von Onetronic geleistet, der acht Stunden nonstop seine Eigenkompositionen als Klangteppich über die Szenerie legte. Weitere Gäste, die kurzzeitig und unerwartet halfen, waren Rainer Gründel, Tristan Meinschäfer und einige andere Besucher, die kurz entschlossen zum Cutter griffen. So wurde die Aktion noch offener. Während der 24 Stunden kamen insgesamt einige hundert Gäste hinein und haben miterlebt, wie die Installtion entsteht. Nur zwischen halb vier und acht Uhr morgens wurde in völliger Ruhe gearbeitet.

Weitere Bilder finden sich unter Projekte

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Ausbilderungsversuche 4 (03.06.13)

Man kann die Situation wohl nur als Kontrastprogramm beschreiben. Zu dieser Ausbilderung waren einer ausgewählten Gruppe von Menschen zwei Bilder zur Wahl gestellt worden. Entgegen der Erwartung gewann das dunklere von beiden die meisten Stimmen und durfte einen Kindergarten (Villa Kunterbunt / Bremer in Neheim) zieren. So musste das mit den klaren Farben eben in die Raucherecke (Möhnestraße 59 Neheim).

Kindergarten (Villa Kunterbunt / Bremer in Neheim)

Raucherecke (Möhnestraße 59 in Neheim)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Ausbilderungsversuch III

Der Cluster wartet

Ausbilderungsversuch “Cluster”. 100 x 70 cm; Acryl, Graphit auf Cascades-Contibord; 2013.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Ausbilderungsversuche II

Und wieder einmal zog es die Täter nach Neheim, dieses Mal an einen ganz zentralen Ort. Wenn einer Verständnis hat, dann er!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert